Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe am Standort Schule. Träger ist der Kreis Mainz-Bingen. Der Stellenanteil für die Schulsozialarbeit an der Grundschule an den Rheinwiesen entspricht etwa 5 Zeitstunden pro Woche.

Zu den allgemeinen Angeboten der Schulsozialarbeit zählen:

  • die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern in ihrer sozialen Entwicklung und deren Beratung in schwierigen Lebenssituationen.
  • die sozialpädagogische Begleitung von Klassen und das Durchführen von themenbezogenen Projekten.
  • die Unterstützung der Lehrkräfte bei sozialpädagogischen
  • die Beratung von Eltern in Erziehungsfragen oder bei schulischen Schwierigkeiten der Kinder. Vermittlung zu außerschulischen Hilfsangeboten.

Die konkrete Umsetzung der Schulsozialarbeit an der Grundschule an den Rheinwiesen gestaltet sich zurzeit so, dass gemeinsam mit den Lehrerinnen die ˋIch Du Wir´ Stunden in beiden Klassen gestaltet werden. So gelingt es trotz des geringen Stellenumfangs mit allen Schülerinnen und Schülern wöchentlich an den Sozialkompetenzen zu arbeiten und stabile Beziehungen aufzubauen und zu festigen.

Die Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten findet in enger Absprache mit den Lehrerinnen nach Bedarf statt. Ebenso Streitschlichtungen in Anlehnung an das Bensberger Mediations-Modell.